Der Hof

Im Juli 2013 habe ich, Marc Schweighöfer, in Oldendorf einen Resthof erworben. Ich konnte die Landwirtschaft inklusive der Mutterkuhherde von der ortsansässigen Saatzüchterin Ulrike Behrendt übernehmen und hatte so zunächst rund 39 ha Nutzfläche zur Verfügung.

Mit meiner Lebensgefährtin und meinen beiden Kindern bin ich nach intensiven Ausbauarbeiten, bei denen uns Freunde und Bekannte tatkräftig unterstützt haben, drei Monate später auf den Betrieb gezogen. Die Mutter meiner Lebensgefährtin sowie der erste Lehrling mit Familie folgten im Frühjahr darauf.
Bis heute konnten wir die Betriebsfläche auf 50 ha erweitern – und mittlerweile leben sechzehn Menschen auf dem Sophienhof. Wir haben eine vielseitige biologisch-dynamische Urproduktion aufgebaut und wollen diese in Zukunft weiter gemeinschaftlich ausbauen und verfeinern.

Meine Leitsätze sind dabei ein nachhaltiger Umgang mit den natürlichen Ressourcen und eine artgerechte und vor allem von Achtung geprägte Tierhaltung. Für das Miteinander auf dem Hof ist mir ein gesundes und respektvolles Zusammenleben auf Augenhöhe wichtig.